Menü
Hardware
Sip Telefon Yealink T23G
Hardware
Dect Telefon Yealink W56P

Voip

Voice over IP, kurz Voip, ist die Sprachübertragung über das Internet. Hierbei werden die Signale nicht mehr über eine ISDN Leitung gesendet, sondern über die Internetleitung.
Sie benötigen also nur noch einen Internetzugang. Alle Anbieter von Telefonverbindungen stellen nach und nach auf diese neue Technik um.
Vorteile von Voip:
  • Geringe kosten für Anbieter und Endkunden
  • Endkunden benötigen, die oft teuren Telefontarife, nicht zwingend.
Als Endkunde kann man nun unabhängig vom DSL-Anbieter einen Voip-Anbieter auswählen.
Mit der Voip-Technik ist es möglich auch auf dem Mobiltelefon, ohne eine Weiterleitung vom Festnetz, erreichbar zu sein.
Eine Weiterleitung vom ISDN-Anschluß auf ein mobiles Netz war in der Regel mit Kosten verbunden.
Wer eine Voip-Telefonanlage sein eigen nennt, zahl hier nichts zusätzlich, denn das Mobil-Telefon ist wie ein Voip-Telefon direkt an die Telefonanlage angebunden.
Somit sind auch Gespräche im eigenen Netz kostenlos.
Einzige Voraussetzung ist ein Internetanschluss.

Telefon

Das Telefon zu Hause oder im Büro sollte ein echtes Voip-Telefon sein. Neben der verbesserten Sprachqualität, bieten viele Telefone auch Video-Telefonate an. Das muss jedoch auch vom Anbieter unterstützt werden. Der Codec H263 oder H264 muss unterstützt und auf den Endgeräten einrichtet sein. Kostengünstige Telefone gibt es als Dect-Telefone, Tisch-Telefone und als Konferenzsysteme.

Der Betrieb von Software-Telefonen ist jedoch ebenfalls möglich und sehr gut geeignet, wenn ein Laptop, Tablett oder ein Smartphone genutzt werden soll.
Mit einer Software oder APP, wie zum Beispiel Zoiper, wird das Endgerät direkt mit der Voip-Telefonanlage verbunden. Auf diese Weise sind Sie immer unter Ihrer Festnetznummer erreichbar.

Hosting

Das Hosting ist im deutschen Sprachraum eine etablierte Kurzform für den Betrieb von Softwareapplikations- oder Internetdiensten.
Im Bereich der Telefonie ist hierbei eine Voip-Telefonanlage in einem Rechenzentrum gemeint. Der Vorteil eine solche Anlage im Rechenzentrum zu betreiben ist zunächst die redundante Anbindung der Server. Zudem bekommt man eine feste IP Adresse oder einen Domainnamen unter der die Anlage erreichbar ist.
Diese Server sind in der Regel so gesichert, das sich unberechtige nicht auf dem Server einloggen können. Um Datensicherheit, Backups und Updates braucht man sich nicht selbst kümmern. Das
übernimmt ein guter Provider.
Infoservice
Angebote und Bestellungen ausschließlich per Telefon
Hotline
+49 201 85787025
E-Mail Kontakt
Downloads
Telefonanlage
in der Cloud
Power-Dialer
für Callcenter
SITEMAP IMPRESSUM